✔ Kauf auf Rechnung Servicetelefon 089 / 810 59 52-70 Jetzt anmeldenLogin Ihr WarenkorbWarenkorb
Kinderkrebsstifung-Weihnachtskarten Logo

Geschäftsbedingungen der EXCLUSIVCARDS GmbH

Geschäftsbedingungen der EXCLUSIVCARDS GmbH, Lizenzpartner der Deutschen Kinderkrebsstiftung der Deutschen Leukämie-Forschungshilfe, gültig ab 01.04.2015



I. Geltungsbereich

Nachstehende Bedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäfte zwischen uns und dem Auftraggeber, auch wenn wir abweichenden Einkaufsbedingungen oder Gegenbestätigungen, die wir hiermit ausdrücklich ablehnen, nicht widersprechen.

II. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit www.kinderkrebsstiftung-weihnachtskarten.de, Exclusivcards GmbH. Die Darstellung der Waren im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Durch die Bestellung der gewünschten Waren per Internet, Telefon, Fax, Brief oder E-Mail gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages mit www.kinderkrebsstiftung-weihnachtskarten.de ab. Bei Bestellung über den Onlineshop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über das betreffende Produkt ab, sobald er alle verlangten Angaben eingetragen und im letzten Schritt den Button "Kostenpflichtig bestellen" angeklickt hat. www.kinderkrebsstiftung-weihnachtskarten.de versendet unverzüglich nach Eingang eines Angebotes eine Bestätigung über den Inhalt des Angebotes, welche allerdings noch keine Annahme darstellt. www.kinderkrebsstiftung-weihnachtskarten.de ist berechtigt, das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Kalendertagen durch Übersendung einer Auftragsbestätigung an den Kunden anzunehmen. Mit Zugang der Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande.

III. Transport

Die Lieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Auftraggebers, soweit nicht anders angeboten. Etwaige Transportschäden können nur beim Anlieferer (Post, Bahn usw.) geltend gemacht werden. Die von uns angegebene Lieferwoche ist der Termin, an dem wir die Ware versenden.

IV. Beanstandungen

Beanstandungen, die wir zu vertreten haben, können nur innerhalb von zehn Tagen nach Warenempfang geltend gemacht werden. Alle Gewährleistungsansprüche verjähren in sechs Monaten nach Warenempfang. Bei von uns zu vertretenden rechtzeitigen Beanstandungen besteht nur das Recht auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach unserer Wahl und zwar bis zur Höhe des Auftragswertes, es sei denn, uns fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

V. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

VI. Erläuterung zum Unterstützungsbetrag zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung

Mit dem Erwerb der im Onlineshop www.kinderkrebsstiftung-weihnachtskarten.de gezeigten Grußkarten, -briefe und des Sortiments helfen Sie der Deutschen Kinderkrebsstiftung mit einem Unterstützungsbetrag von 0,20 Euro je Stück. Beim Weihnachtskartensortiment ist im Preis ein Unterstützungsbetrag von 8,00 Euro je Sortiment enthalten. Der Unterstützungsbetrag wird auf der Rechnung separat ausgewiesen und von uns direkt und in vollem Umfang an die Deutsche Kinderkrebsstiftung überwiesen. Das Logo der Deutschen Kinderkrebsstiftung ist mit einem erklärenden Text in Deutsch und Englisch auf der Rückseite der Karten (Preisgruppe 1) vierfarbig eingedruckt bzw. bei Premiumkarten (Preisgruppe 2) auf der Innenseite des Einlegeblatts. Der Unterstützungsbetrag ist von einer Rabattierung ausgenommen.

VII. Steuerliche Absetzbarkeit

Laut Bundesfinanzhof ist der Unterstützungsbetrag an gemeinnützigen Gruß- und Weihnachtskarten als Teil des Kartenpreises anzusehen. Einen Spendenbescheinigung der Deutschen Kinderkrebsstiftung kann daher nicht ausgestellt werden. Die Karten und Briefe sind jedoch in vollem Umfang als Betriebsausgaben absetzbar, wenn Sie diese an Geschäftspartner versenden.

VIII. Zahlung

Unsere Forderungen werden zur Zahlung fällig 30 Tage ab Rechnungs- bzw. Valuta-Datum, ohne jeden Abzug. Bei verspäteter Zahlung sind 10 % Verzugszinsen ab Fälligkeit zu zahlen. Entstehen Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers, so können wir Vorauszahlung verlangen. Der Auftraggeber kann nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung aufrechnen. Ein Zurückbehaltungsrecht hat er nur, wenn wir unbestritten unseren Gewährleistungsverpflichtungen nicht nachkommen.

IX. Urheberrecht

Das Urheberrecht und das Recht der Vervielfältigung in jeglichem Verfahren und zu jeglichem Verwendungszweck an eigenen Skizzen, Entwürfen, Originalen, Filmen und dergleichen verbleiben bei uns. Nachdruck oder Vervielfältigung - gleichgültig in welchem Verfahren -auch derjenigen Lieferungen, die nicht Gegenstand eines Urheberrechts oder eines anderen gewerblichen Rechtsschutzes sind, ist ohne Genehmigung von uns nicht zulässig.

X. Entwurfskosten etc.

Skizzen, Entwürfe, Probesatz, Probedrucke, Muster und ähnliche vom Auftraggeber veranlasste Vorarbeiten werden auch dann berechnet, wenn der betreffende Druckauftrag geändert oder storniert werden sollte. Davon werden jedoch unsere übrigen Rechte aus dem Vertrag nicht berührt.

XI. Impressum

Wir können auf den Verlagserzeugnissen in geeigneter Weise auf unsere Firma und lizenzierte Marken hinweisen.

XII. Toleranzen

Zulässig sind geringfügige Farbtoleranzen, Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 8 % der bestellten Menge, Standdifferenzen bis zu 0,5 % der Blattgröße, Qualitätsschwankungen, bedingt durch die technischen Gegebenheiten beim jeweiligen Papierhersteller oder durch die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Herstellers und / oder Lieferanten, die wir auf Anforderung zur Verfügung stellen.

XIII. Vorbehalt

Trotz sorgfältigster Prüfung können Tippfehler, Irrtümer sowie geringe Farb- und Standabweichungen nicht völlig ausgeschlossen werden. Daraus folgende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Sollte Exclusivcards GmbH ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellen Ware nicht in der Lage sein, weil z. B. einer unserer Lieferanten seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, hat Exclusivcards GmbH die Möglichkeit, vom Vertrag zurückzutreten. Bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet.

XIV. Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten einschließlich Wechsel und Urkundenprozesse ist Krailling. Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Es gelten unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen in jeweils neuester Fassung. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer und Gewerbetreibende. Alle Preise zzgl. MwSt. und Versandkosten.

Sehr geehrter Kunde,

Sie gelangen nun von Kallos.de zu unserer 2. Webseite für weitere Karten.
Entdecken Sie hier unser zusätzliches Angebot zur individuellen Gestaltung Ihrer Karten - Viel Spass!

OK